Das Flüstern der Feigenbäume : Roman

Shafak, Elif, 2021
Bücherei Nussdorf
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 03.06.2022)
Reservierungen 0Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-0369-5863-7
Verfasser Shafak, Elif Wikipedia
Beteiligte Personen Grabinger, Michaela [Übers.] Wikipedia
Systematik DR - Romane, Erzählungen, Novellen
Schlagworte Literatur
Verlag Kein & Aber
Ort Zürich
Jahr 2021
Umfang 512 Seiten; 18.5 cm
Altersbeschränkung keine
Auflage Dt. Erstausg.
Sprache deutsch
Verfasserangabe Elif Shafak. Aus dem Englischen von Michaela Grabinger
Annotation Im Jahr 1974 befindet sich das idyllische Zypern kurz vor dem Bürgerkrieg. Eine Taverne, betrieben von einem schwulen Paar, ist der einzige Ort, an dem sich der Grieche Kostas und die Türkin Defne treffen können. Der prachtvoller Feigenbaum im Innenhof der Taverne ist Zeuge ihrer glücklichen Begegnungen und ihrer stillen Abschiede. Der Feigenbaum ist auch da, als der Krieg ausbricht, als die Hauptstadt in Schutt und Asche gelegt wird, als Menschen auf der ganzen Insel spurlos verschwinden.
In der Gegenwart steht der Baum im Garten von Kostas und seiner 16-jährigen Tochter Ada in London. Ada weiß nichts von ihrer Heimat, Kostas hüllt sich in Schweigen, wenn es um seine Vergangenheit geht und die seiner verstorbenen Frau, Defne. Nur die Wurzeln des Baums stellen noch eine Verbindung dar zu dem, was geschehen ist. Doch Ada forscht nach: Was verbirgt sich hinter dem Schweigen ihres Vaters? Warum musste ihre Mutter sterben? Während Ada die dunklen Schatten ihrer Familie ausleuchtet, erwartet die Feige im Garten den kältesten Wintereinbruch seit Jahrzehnten.
[Verlagsmeldung]
Bemerkung Katalogisat abgeglichen mit: Arbeiterkammer Tirol
Exemplare
Ex.nr. Standort
348 DR, Sha

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben